SchlossMagazin

Magazin für gehobenen Lebensstil in Bayerisch-Schwaben und im Fünfseenland. Exklusive, informative und spannende Unterhaltung für Leser mit Anspruch.

Augsburg

Die „Littlelunch“ Suppenstory der Augsburger Brüder Gibisch

Die Augsburger Brüder Daniel und Denis Gibisch schreiben mit ihrem Startup „LITTLELUNCH“ Suppengeschichte.

(mehr …)

HÖRT HÉJA! Augsburgs neuer GMD Domonkos Héja

Seit Wochen begegnet den Augsburgern auf den Plakatwerbeflächen ein gut aussehender Mann mit der „Pst“!-Geste: Hört Héja!

(mehr …)

Kaiser, Künstler, Kaufleute zu Gast

Chronik Hotel Drei Mohren – Seit mehr als dreihundert Jahren gilt das Augsburger Hotel Drei Mohren als eine der ersten Adressen für Gastlichkeit. Nun ist eine umfangreiche Publikation über das traditionsreiche Hotel erschienen, die erste ihrer Art überhaupt.

(mehr …)

Eukitea’s Sommer Open Air – „Hamlet“ du hast die Wahl!

Längst zählt das Eukitea Sommer Open Air zu den kulturellen Highlights der Region, das weit über die Grenzen des Augsburger Landes austrahlt. In der blauen Stille der Sommernacht auf der Waldbühne Anhausen, umfangen von lauschenden Waldwipfeln, geleitet in diesem Jahr Eukitea-Regisseur Stephan Eckl, Shakespeares Spuren folgend, auf eine Reise hinab in die tiefsten Gründe des Menschseins. Schatten und Licht brechen auf in Farbgewalt und Klang, getragen von Schauspielkunst, Tanz und Poesie.

Mehr Informationen zu Vorstellungen und Tickets gibt es unter www.eukitea.de

Die grüne Stadt

Zukunft beginnt dort, wo alles dafür getan wird, dass unser Lebensumfeld und unsere Natur bewahrt und gepflegt werden. In Augsburg hat die Zukunft als Umweltstadt bereits begonnen. Mit großen Schritten wird sie fortgeführt. Reich ist der Schatz an Ressourcen.
(mehr …)

Die Stadt von morgen

Im Jahr 2030 wird es eine ganz neue Stadtkultur geben – unsere Innenstädte werden zu Wohnzimmern. Zur Heimat, zur Bühne, zum Laufsteg und zum Identifikationsort. Mit dem größten Umbauprojekt seit Jahrzehnten rüstet sich Augsburg für diese Zukunft.
(mehr …)

Kosmopolitische Stadt

Im Jahr 2020 wird di Frage nach der Herkunft in Augburg kaum mehr eine Rolle spielen. Die Stadt ist jetzt schon auf dem Weg zur selbstverständlichen Vielfalt.
(mehr …)

Theaterstadt Augsburg: Zeitlos schön

Das Theater lebt. Das Theater bewegt die Menschen. Auch in Zukunft. Weil es nahe an den Themen der Zeit ist. In Augsburg blüht eine lebendige Theaterszene.

(mehr …)

Zurück