SchlossMagazin

Magazin für gehobenen Lebensstil in Bayerisch-Schwaben und im Fünfseenland. Exklusive, informative und spannende Unterhaltung für Leser mit Anspruch.

Szene-Galerie

Impressionen vom Gitarrenfestival Wertingen 2016
Das diesjährige Festival bleibt den Wertingern in sehr guter Erinnerung – so die Veranstalterin Bärbel Schoen.
Zum Vormerken: Vom 12. bis 15. Oktober 2017 geht das Gitarrenfestival in die sechste Runde.
FOTOS Frank Bertram

« 2 von 2 »

 

Fuggerstadt Classics

Das gut gelaunte Team des SchlossMagazins bei der Rückkunft von der Fuggerstadt Classic 2016 – in einem Mercedes 220 S, Baujahr 1956
Foto: Mickl

 

Kunstpreis Aichach 2016 – Verleihung im SanDepot

Fotos: SchlossMagazin

 

Impressionen von Asche zu Farbgut

Fotos: SchlossMagazin, Martina Vodermayer

« 1 von 2 »

 

Gaswerk-Jubiläumsfestival

Mitglieder der Tanzformation Tanz Kunst Werk von Ida Mahin begeisterten mit ihrer Darbietung am Freitagabend in Scheibengasbehälter des alten Gaswerks, anlässlich des Festivals Asche zu Farbgut.

Den Abend eröffnet hat das Auftrittsensemble Ereshkigal mit Indian Fusion: Hier fanden Gesten und Bewegungen aus traditionellen indischen Tanzstilen wie Bharatanatyam oder Odissi in einer Choreorgaphie von Ida mit modernen Breakbeats zusammen.
Im Anschluss sahen Sie eine der Solistinnen, Jasmin/Ita, mit einer eigenen Choreographie, die das Motto des Festivals „Asche zu Farbgut“ in Tanzkunst transformiert: Die Betonung in Jasmin/Itas Tanz lag dabei weniger auf dem Aspekt Asche, sondern ließ viel mehr das Farbgut fliegen. Wörtlich…
Danach gab‘s Tribal Fusion nach einer Choreographie der Münchner Tänzerin Giuliana Angelini und um den polyglotten Mix perfekt zu machen, tanzte die Gruppe zu einem russischen Stück.
Carina Le’Mer mit ihren Federfächern zeigte mit „Fallen“, einer eigene Choreographie, dass auch kraftvolle New Metal Musik ihren Platz im Spektrum des World Fusion Dance hat.
Melancholisch ging es danach weiter mit einem Solo der Werksleiterin Ida Mahin, in dem diese die Drehtänze der Derwische mit der Dramatik des Ballett und Orientalischem Tanz vereinte.
Als dritte Künstlerin beschloss Kerstin die Tanz-Solo-Trilogie mit einem modernen Säbeltanz und schlug damit die Brücke zu den anmutig fließenden binnenkörperlichen Bewegungen der orientalischen Tanzkultur.
Zum großen Finale präsentierte nochmals das Ensemble Ereshkigal glamourösen Swing im Broadway-Style der 20er-Jahre.

Fotos: SchlossMagazin

 

„Warum wir uns immer neu erfinden müssen“

„Über den Dächern von Augsburg“ im 34. Stock des Dorint Hotels waren Familienunternehmer, Steuerberater, Anwälte und Selbständige aus der Region Augsburg und Allgäu die Gäste einer Veranstaltung der Deutschen Bank Augsburg mit dem Thema „Warum wir uns und unsere Unternehmen immer wieder neu erfinden müssen“.
Als Referent in dieser spannenden Lokation konnte Dr. Florian Langenscheidt, bekannt vor allem durch seine Verlagsaktivitäten, aber unter anderem auch als Bestsellerautor, Business Angel und Fernsehmoderator, gewonnen werden.
In zehn Thesen vermittelte Dr. Langenscheidt den Zuhörerinnen und Zuhörern einen „Fahrplan“ für ein mutiges und gelingendes Unternehmertum. Die Politik steht dabei seiner Ansicht nach eher auf der Bremse anstatt weiterführende Ideen zu produzieren. Zitat Dr. Langenscheidt: „ Die letzte deutsche Erfindung wird die sog. „Mikadokratie“ sein.

Auch Philosophisches und Nachdenkliches wurde dem Auditorium in lockerer Folge präsentiert. Alles in allem zeigte sich Dr. Langenscheidt durchaus auch selbstkritisch und äußerte Bedauern über manche unternehmerische Fehlentscheidung  –  nicht ohne aber den wichtigen Hinweis zu geben, welch große Lerneffekte sich in aller Regel daraus ergeben können.

Für diesen sehr gelungenen Abend in luftiger Höhe bedankte sich Filialdirektor Max Drexler bei Dr. Langenscheidt mit der Übergabe von zwei Präsenten aus der Region und läutete damit den launigen Ausklang des Abends ein.

Fotos: Deutsche Bank

 

Neues Kundenzentrum HOLZHAUSBAU in Merklingen

„Wir wollten für unsere Kunden und Interessenten ein regionales Gebäude schaffen, in dem man alle Vorzüge des Holzhausbaus erleben und erfahren kann. Ein Gebäude möglichst ganz aus Holz, von Sonnleitner geplant, produziert und gebaut“, so Gotthard Sonnleitner, Geschäftsführer und Inhaber der Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG mit Sitz in Ortenburg/Niederbayern. Mit dem neuen Kundenzentrum HOLZHAUSBAU in Merklingen bei Ulm hat sich das Holzbauunternehmen Sonnleitner ein wichtiges Bindeglied zum Stammsitz geschaffen, in exponierter Lage gelegen, direkt an der Autobahn A8 Stuttgart-Ulm-München, Abfahrt Merklingen.

Informationen www.sonnleitner.de

 

Kunstpreisverleihung DIY – künstlerische Reflexionen

Fotos SM

 

Ausstellung „Jahrgang 1943“ im abraxas

Eindrücke von der Vernissage der Ausstellung „Jahrgang 1943“ in der BBK Galerie im abraxas, die noch bis zum 15. Mai zu sehen ist. Informationen www.kunst-aus-schwaben.de

Fotos SM

 

Show-Acts von der Donauwörther Sport-Gala

Bei der Ehrung von Donauwörths verdienten Sportlern des Jahres 2015 durften sich am 11. März Geehrte und Gäste wieder über ein ganz besonderes Rahmenprogramm freuen. Den Ehrenbrief für Verdienste im Sport erhielt Nicole Wermuth für ihre Leistungen im Bereich Handball. Sportler des Jahres wurde der Segelflugpilot Stefan Langer.

Fotos SM

 

Markt Aindling: Kunst im Rathaus – Gigi Banini

Im Rahmen der Reihe „Kunst im Rathaus“ findet in Aindling wieder eine Bilderausstellung statt, diesmal mit Werken der international bekannten Augsburger Künstlerin Gigi Banini: Vielfalt in Farbe. Vernissage war am 18. März. Die Ausstellung im Rathaus, Marktplatz 1 dauert noch bis zum 6. Juni.
Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 8:00 bis 12:00 Uhr, sowie Do von 13:30 bis 18:00 Uhr

Aufnahmen von der Vernissage

Fotos SM

 

Gössl-Event in Garatshausen

Salzburger Tracht, gehobene Gastronomie, Kunst und Musik – eine Veranstaltung der besonderen Art fand Ende Februar in der BRK Seniorenresidenz Schloss Garatshausen statt: eine Modenschau vom Gössl Geschäft in Starnberg in Kombination mit einem Vier-Gang-Menü aus der Schlossküche der BRK Seniorenresidenz, garniert mit einem musikalischem Rahmenprogramm und einem Schuss Kunst. Knapp 50 Gäste waren der Einladung von Vera Bader, Inhaberin des Gössl Geschäfts in Starnberg, und Marcus Wicke, Leiter der BRK Seniorenresidenz Schloss Garatshausen gefolgt.

Fotos Gössl

 

Christian Henze kocht bei Himmlisch Wohnen

Das Küchenfachgeschäft Himmlisch Wohnen in Bäumenheim erweiterte seine Verkaufsfläche um 200 Quadratmeter. Aus diesem Grund hatte Geschäftsführer Adolf Franke Anfang Februar seine Kunden eingeladen: am Vormittag zu einem musikalischen Highlight mit der Binswanger Banzger Blosn und am Nachmittag zum Showkochen mit dem aus dem Fernsehen bekannten Starkoch Christian Henze. Dieser zauberte vor rund 100 Zuschauern vier leckere Gerichte und informierte dabei sein Publikum mit interessanten Kochtipps. Anschließend signierte er sein Buch. www.himmlisch-wohnen.de

Fotos Himmlisch Wohnen

 

The Sound of Classic Motown in Gersthofen

Am Freitag, den 11. Dezember, wurde das Publikum in der Stadthalle Gersthofen musikalisch zurückversetzt in die 60er und frühen 70er Jahre: The Sound of Classic Motown brachte die Halle zum Toben mit stimmgewaltig vorgetragenen Klassikern aus der Blütezeit des Soul. Moderator Ron Williams kommentierte kurzweilig die zahlreichen Hits. Das SchlossMagazin konnte die glücklichen Gewinner der Karten-Verlosung begrüßen. Dreimal zwei Eintrittskarten gingen an Werner Lettenmeyer und Partnerin Helga, Peter Henle und Frau sowie an Claudia und Michael Voltz.

 

Happy Welcome

Der Dokumentarfilm „Happy Welcome“ mit den „Clowns ohne Grenzen“ eröffnete am 18. November im Mephisto Kino in Augsburg die 25. Tage des unabhängigen Films.

 

1. Fuggerstadt Classic Oldtimer Rallye

Impressionen von der ersten Oldtimerrallye in Augsburg, an der auch das SchlossMagazin als Mediensponsor beteiligt war.
Fotos: pro air Medienagentur

Mut zum Hut 2015

Impressionen vom großen Schaulaufen auf der „Mut zum Hut“
in Neuburg Ende September 2015. Fotos von Volker Möller.

Fashion-Night in der Discothek m-eins

Die Aichacher Boutique Lieblingsteil und Inhaberin Susanne Müller hatten am
5. September zur großen Fashion-Night in die Discothek m-eins in Aichach
geladen und präsentierte auf dem Laufsteg vor vollem Haus die aktuelle
Herbst- und Wintermode für Sie und Ihn – von casual bis formal. Auch das
musikalische und kulinarische Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen.
Fotos: Fotografie Holger Weiß, Frisuren: Flip Hairstyling Aichach, music
act: Judith van Hel (The Voice of Germany), Hip-Hop: Rare Stuff.

Neueröffnung Sissi & Franz Trachtenmoden

Einige ausgewählte Impressionen aus dem neu eröffneten Ladengeschäft von Sissi & Franz Trachtenmoden (Hauptstr. 33, Seefeld).

Fotokünstler Vallabh Patel in der Galerie bei der Komödie in Augsburg

Impressionen der Vernissage des Fotokünstlers und Arztes Prof. Dr. Vallabh Patel in der Galerie bei der Komödie in Augsburg am 15. August 2015: Malen mit der Kamera. Die Ausstellung ist zu besichtigen bis 27. September.

Neueröffnung Rotwild Trachten

Exklusive Trachtenmode gibt es jetzt auch in Landsberg und zwar von Rotwild-Trachten, geführt von Gabriele und Lisa Hunger.

Trachtenhaus Gössl eröffnet in Starnberg

Am 24. Juli eröffnete das Salzburger Trachtenhaus Gössl in der Maximilianstraße 13a in Starnberg eine Filiale unter der Leitung von Vera Bader.

10 jähriges Jubiläum „Küche und Wohnkultur“ in Donauwörth

Mit der Kochshow „Stefan Marquard“-Live.

 

Galerie Noah

Eröffnung Immolicht

Szene Galerie Kaltenberg

Impressionen von der aktuellen Ritter-Show in Kaltenberg – Ritterherz

Automobile Tierhold – festliche Eröffnung nach Umbau

Fast 200 Gäste lockte es am vergangenen Wochenende in den Unteren Talweg in Augsburg. An insgesamt drei Tagen feierte das familiengeführte Unternehmen mit seinen drei Geschäftsführern Eberhard, Tobias und Christian Tierhold den Abschluss der umfangreichen Erweiterung und Neugestaltung des Firmengebäudes.

Fotos: pro-air

Call a conflict – Theater im Ligne Roset

Im Auftrag des Vereins Weißer Schrei – Kunstprojekte gegen Gewalt e.V. entwickelte Leonie Pichler das Stück Call a Conflict, das sich um häusliche Gewalt dreht. Ende April wurde das Stück in den Ausstellungsräumen des Möbelhauses LIGNE ROSET Augsburg aufgeführt.

Text und Regie: Leonie Pichler
Schauspiel: Guido Drell und Angela Kersten
Eine Kooperation mit Weißer Schrei – Kunstprojekte gegen Gewalt e.V.
Informationen: www.bluespotsproductions.com

Pressefoto 4c David Schlichter

s-w Foto Martin de Crignis

Juwelier Bauer am Moritzplatz

großer Niessing-Abend (Fotos: SM)

Jubiläum: zwei Jahre Schiemann’s

Große Feier im Fuggerkeller Augsburg (Fotos: SM)

Mut zum Hut 2014 in Neuburg

die tollsten Kopfbedeckungen

Vernissage: Fotokunst von Thomas Sing

in der Zahnarztpraxis Lara Müller am Moritzplatz in Augsburg (Fotos: SM)

Musical-Company Donauwörth 2014

Jeckyll & Hyde (Fotos: Stefan Sisulak)

Kaltenberger Ritterspiele 2014

Wilde Gesellen, nicht nur hoch zu Ross (Fotos: Kaltenberg)

Zurück