SchlossMagazin

Magazin für gehobenen Lebensstil in Bayerisch-Schwaben und im Fünfseenland. Exklusive, informative und spannende Unterhaltung für Leser mit Anspruch.

Trendworkout Training mit der Kugelhantel – Kettlebell

Vor 100 Jahren traten im Zirkus oder auf Jahrmärkten oft männliche „Kraftprotze“ auf, die schwere Kugeln stemmten und das Publikum mit ihren Muskeln beeindruckten. Heute ist die Kugelhantel ein Trendsportgerät, mit dem auch Frauen trainieren.

Die Kettlebell ist ein eisernes Trainingsgewicht, das die Form einer Kugel mit 20 bis 30 Zentimeter Durchmesser besitzt und einen Griff hat. Inzwischen sind aber auch schon Varianten aus Kunststoff oder Leder zu haben. Kettlebells sind mit einem Gewicht von 4 bis zu 32 Kilo erhältlich. Unterschiede gibt es aber nicht nur im Gewicht, sondern auch in den Farben, der Beschaffenheit der Oberfläche, dem Abstand des Griffes zur Kugel und dem Umfang des Griffes. Diese Unterschiede spielen für das Training eine Rolle, da z. B. ein dicker Griff die Griffkraft der Finger- und Handmuskeln intensiver trainiert. Kugelhanteln spielten und spielen im Militärsport eine große Rolle. In Russland sind Kettlebells seit jeher Teil des Nationalstolzes und ein Symbol für Kraft. Auch in der ehemaligen DDR gehörten Übungen mit der Kugelhantel zum Ertüchtigungsprogramm der Soldaten. Seit dem Jahr 2001 geht der Boom des Trainingsgerätes, ausgehend von den USA, unaufhaltsam um die Welt.

Es hat sich durch alle Bevölkerungsschichten durchgesetzt, für den Kraftaufbau, zur Körperstabilisierung aber auch als auch Fettverbrennungs-Training. Das Training mit Kettlebells ermöglicht ein dynamisches Ganzkörperworkout, das Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer gleichermaßen fördert. Häufig gezeigte Übungen sind das Schwingen der Hantel zwischen den Beinen, das Reißen, das Umsetzen und das Stoßen. Praktischerweise sind Kettlebells relativ klein, mobil und vielseitig einsetzbar. Man kann mit ihnen fast überall, in Räumen und auch im Freien trainieren. Es ist aber ratsam, sich von einem Trainer die korrekte Technik zeigen zu lassen, da z. B. beim Schwingen eine hohe Kraftentwicklung stattfindet, die bei falscher Technik zu Verletzungen führen könnte.

Das Kettlebell-Training ist ein sinnvoller Bestandteil des Lifestyle-Prinzips Paleo. Ein Workout wird z. B. in Wort und Bild im Buch „Der Paleo-Code“ aus dem systemed-Verlag.

Einige Übungen:

bell3bell1 bell2

 

 

 

 

 

 

 

 

Takt: jew. 30 Sek. Bewegung, 30 Sek. Pause

Dauer: jew. 10 Min. für 2 Durchgänge, 20 Min. für 3 Durchgänge

Weitere Infos:

http://www.kettlebell.de

 

Mark Römer

Personaltraining-Augsburg

http://www.markroemer.de

 

Reebok CrossFit Augsburg

http://www.ReebokCrossFitAugsburg.de

 Bildquelle: Der Paelo-Code, systemed

Zurück